Datenschutz­einstellungen

Neben essenziellen Cookies, verwendet diese Website auch Marketing- und Statistik-Cookies. Bitte bestätigen Sie die Nutzung von folgenden Cookies:


Alle akzeptieren

Datenschutz

Fischknusperli aus dem Zürichsee - der Klassiker unter den Fischgerichten

Frisch, lecker, knusprig: Fischknusperli in Zürich-Altstetten geniessen!

Der Zürichsee ist nicht nur einer der schönsten Seen in der Schweiz, auch die Fischerei hat hier eine lange Tradition. Im See sind mehrere Fischarten beheimatet.

Wenn Sie in der Umgebung von Zürich leben oder hier Ihren Urlaub verbringen, dann gönnen Sie sich doch eine feine Fischspezialität, am besten in Form von Fischknusperli! In der Brasserie Spirgarten in Zürich Altstetten ist dieser Klassiker fester Bestandteil der Speisekarte.

Inhaltsverzeichnis

    Was sind Fischknusperli?

    Fischknusperli bestehen aus Fischfilet, das mit einer feinen Teighülle umgeben ist und in heissem Fett knusprig ausgebacken wird. Für die Zubereitung gibt es viele unterschiedliche Rezepte. So wie jede Hausfrau ihr eigenes Rezept hat, verwendet auch jeder Restaurantkoch sein individuelles Rezept.

    Die Grundzutaten sind dabei vorgegeben. Meist ist ein Bierteig üblich. Ebenso kann der Ausbackteig auch mit Wein statt mit Bier zubereitet werden. Weitere Abweichungen: Man kann den Teig mit oder ohne Ei anrühren. Auch die spezielle Würzung ist Geschmackssache - hier lassen sich die allermeisten Köche nicht gern über die Schulter schauen.

    Die Rezeptur ist zwar nicht streng geheim. Aber wie bei jedem aussergewöhnlich guten Gericht gibt es auch bei den Fischknusperli die ein oder andere Zutat beziehungsweise Würzung, die für einen ganz besonderen Geschmack sorgt.

    Wie werden die Fischknusperli knusprig?

    Der Ausbackteig muss die richtige Konsistenz haben und das Ausbacköl die richtige Temperatur. Die Teigzubereitung steht an erster Stelle. Bei einem klassischen Rezept für Fischknusperli brauchen Sie Mehl, Bier, ein wenig Öl und Salz für den Ausbackteig.

    Die Zutaten werden gemixt, bis ein glatter, leicht flüssiger Teig entsteht. Der Fisch wird in mundgerechte Stücke geschnitten, durch den Teig gezogen und in heissem Öl ausgebacken. Beim Ausbacken einmal wenden, damit die Fischknusperli von allen Seiten gut gebräunt werden.

    Die Temperatur des Öls sollte bei 170° liegen. Der Fisch gart während des Ausbackens und die Teighülle sorgt dafür, dass er nicht austrocknet, sondern saftig bleibt. Und natürlich ergibt der schützende Teigmantel auch den gewünschten Knuspereffekt!

    Welcher Fisch wird für die Fischknusperli verwendet und woher kommt er?

    Für die klassischen Fischknusperli sind Süsswasserfische sehr gut geeignet. Am besten direkt aus der Region, so ist ein nachhaltiger Umgang mit Rohstoffen garantiert. Im Zürichsee leben Felchen, Zander und Egli, Trüsche, Rotauge, Seeforelle und Schleie.

    Weitere Seebewohner sind Brachsme, Karpfen und Hecht, die aber für die Fischknusperli kaum verwendet werden. Die Wasserqualität spielt eine wichtige Rolle. Bei Fisch aus dem Zürichsee handelt es sich um sehr gute Produkte, die bedenkenlos auf den Teller kommen dürfen!

    Welche Beilagen und welches Bier passen zu Fischknusperli?

    Fischknusperli und hausgemachte Remoulade: Eine ideale Kombination! Zum servierfertigen Fisch gehört selbstverständlich frische Zitrone, denn Fisch und Säure gehören einfach zusammen. Als Beilage eignet sich ein frischer Salat, gern aus allem, was der Markt saisonal gerade hergibt.

    Ein frischer Marktsalat lässt den Fischknusperli genügend Raum zur Entfaltung, so sieht eine angenehme, leichte Küche aus! Wenn der Hunger grösser ist, können Sie in der Brasserie Spirgarten in Zürich Altstetten dazu auch das hochwertige Hausbrot oder würzige Bierstangen bestellen.

    Auf jeden Fall sind die Fischknusperli ein echter Gaumenschmaus und ein Küchenklassiker in der Region Zürich! Übrigens: Zwei verschiedene Portionsgrössen sind ideal, wenn Sie entweder nur eine Kleinigkeit bestellen möchten oder Zmittag eine grössere Portion wünschen.

    Bier ist der perfekte Begleiter zu den Fischknusperli. Aber welches passt am besten? Es gehört zum besonderen Service der Brasserie Spirgarten in Zürich-Altstetten, dass Sie bereits auf der Speisekarte eine Getränkeempfehlung finden. Selbstverständlich können Sie auch eine andere Biersorte wählen. Aber es lohnt sich, den Vorschlägen von Küchenchef Jiri Hyk zu folgen! Weitere Infos auch unter Restaurant Zürich Altstetten.

    Zwei Biere aus der umfangreichen Bierkarte ergänzen den Geschmack der Fischknusperli ganz ausgezeichnet. Von der Brauerei Tschlin im Engadin, Graubünden, stammt das Tschlin Bio-Bügel. Das untergärige Bier beeindruckt mit 13% Stammwürze und einem Alkoholgehalt von 5%. Die leichte Zitrusnote des fruchtigen Bieres mit einem leicht bitteren Beiklang ergänzt den Fisch hervorragend.

    Die zweite Variante stammt aus dem United Kingdom: Das obergärige Fullers London Pride ist ein fruchtiges, leichtes und süffiges Premium-Bier mit 4,7% Alkoholgehalt und einer Stammwürze von 11,5%. Als mehrfacher Gewinner von Bier-Auszeichnungen ist das Fullers London Pride ein würdiger Begleiter!

    Zurück